Mit 30 Jahren reich sein, nach Geschlecht unterteilt

Männliche Befragte gaben bei der letzten Befragung häufiger als Frauen an, dass sie im Alter von 30 Jahren wahrscheinlich reich sein werden. Umgekehrt denken weibliche Befragte eher, dass sie wahrscheinlich nicht reich sein werden.

In beiden Gruppen sind sich etwas mehr als 30 Prozent der Befragten unsicher über ihre zukünftige finanzielle Situation. Mehr Informationen finden Sie unter der Grafik.

 

                                          Ergebnisübersicht               nächste Seite ->

 

 

Mehr Infos zum Ergebnis:

18 Prozent der männlichen Befragten gaben im Jahr 2018 an, zu denken, im Alter von 30 Jahren wahrscheinlich reich zu sein. Unter den weiblichen Befragten waren das hingegen nur 8 Prozent. Dafür dachten mit 58 Prozent mehr weibliche Befragte, dass sie im Alter von 30 Jahren wahrscheinlich nicht reich sein werden. Beide Gruppen waren sich gleich häufig unsicher bei dieser Frage.

Die Anteile derer, die dachten, mit 30 Jahren reich zu sein, waren im Jahr 2018 etwa gleich hoch wie noch drei Jahre zuvor. Allerdings waren sich damals noch mehr Befragte unsicher über ihre finanzielle Situation im Alter von 30 Jahren. 2011 sah das Ganze noch etwas anders aus. Damals gab es so gut wie keine Geschlechterunterschiede.

 

                                          Ergebnisübersicht               nächste Seite ->

yes-deutschland.de

MZES

Universität Mannheim